Cultour

Geleitet von den Architekten architektonische Werke

Porto/ Matosinhos

Porto Cruise Terminal |  Luís Pedro Silva   | © Fernando Guerra FG+SG
Porto Cruise Terminal |  Luís Pedro Silva   | © Fernando Guerra FG+SG
Porto Cruise Terminal |  Luís Pedro Silva   | © Fernando Guerra FG+SG
Casa da Arquitectura |  Guilherme Machado Vaz   | © Luís Ferreira Alves
Casa da Arquitectura |  Guilherme Machado Vaz   | © Luís Ferreira Alves
Piscina das Marés de Leça | Álvaro Siza Vieira | Porto, Leça | © Fernando Guerra
Casa de Chá | Álvaro Siza Vieira | Porto, Leça | © Fernando Guerra
Casa de Chá | Álvaro Siza Vieira | Porto, Leça | © Fernando Guerra
© Fernando Guerra

Portugal ist ein Land mit mildem Klima, das uns zum Geniessen der Architektur in freien Flächen einlädt. Wir schlagen einen Spaziergang durch den Stadtpark vor, ein Projekt von den Architekten Sidónio Pardal. Diese grüne Fläche erstreckt sich bis zum neu entworfenen Mündungsgebiet von Ignasi Solà Morales und entlang der Küstenstrasse von Eduardo Souto Moura.

Wir gehen weiter und entdecken, wie unter unseren Füssen ein Salzwasser-Schwimmbad erscheint, umgrenzt von Felsen und betont durch die Geometrie der Architektur von Álvaro Siza Vieira.

Wir schreiten weiter und betreten das Innere eines Landgutes (50er Jahre des letzten Jahrhunderts) wo die Architektur im Rhythmus und Schritttempo von Fernando Távora ausfindig gemacht wird.

Dann werden Wir empfangen von Álvaro Siza´s Dokumentationszentrum - das Familienhaus von Siza Vieira, renoviert 1960/1961 und in 2009 - verantwortlich für die Entstehung des Hauses der Architektur (Casa da Arquitectura) in Portugal.

Zum Schluss entspannen Wir im Teehaus Boa Nova und sehen uns den atemberaubenden Meeresblick an.