Cultour

Geleitet von den Architekten architektonische Werke

Metro von Porto

Porto U-Bahn | Eduardo Souto Moura e outros | Porto |  Luís Ferreira Alves
Porto U-Bahn | Eduardo Souto Moura e outros | Porto |  Luís Ferreira Alves
Porto U-Bahn | Eduardo Souto Moura e outros | Porto |  Luís Ferreira Alves
Porto U-Bahn | Eduardo Souto Moura e outros | Porto |  Luís Ferreira Alves
© Luís Ferreira Alves

Die Bauphase der Stadtbahnlinien begann um 1991 und die erste Linie wurde am 7. Dezember 2002 eröffnet.

Im Begriff des Strassenbahnsystems befinden sich die meisten Strecken auf der Oberfläche der Stadt. Aus diesem Grund, hat die Metro bedeutsame Auswirkung sowohl in der Gestaltung des öffentlichen Raums wie auch in der Infrastruktur, und hat so einen grundsätzlichen Wandel in die Stadtlandschaft hervorgerufen.

Gegenwärtig haben die Stadtbahnlinien ca.70 km und 80 Stationen, vierzehn davon unterirdisch.

Die allgemeine Projektkoordination gehört dem Architekten Eduardo Souto Moura. Souto Moura rechnet mit der Teilnahme anderer Architekten, denen Bauprojekte verschiedener Strecken verteilt wurde - José Bernardo Távora, Rogério Cavaca, João Álvaro Rocha und José Gigante.