Cultour

Geleitet von den Architekten architektonische Werke

Binnenland

Igreja de Marco de Canaveses | Álvaro Siza Vieira | Marco Canavezes | © Fernando Guerra
Pavilhão de Gondomar | Siza Vieira | Porto, Gondomar |  Luís Ferreira Alves
Pavilhão de Gondomar | Siza Vieira | Porto, Gondomar |  Luís Ferreira Alves
Pavilhão de Gondomar | Siza Vieira | Porto, Gondomar |  Luís Ferreira Alves
Quebrantões Kapelle | José Fernando Gonçalves | Vila Nova Gaia |  Alessandra Chemollo
Quebrantões Kapelle | José Fernando Gonçalves | Vila Nova Gaia |  Alessandra Chemollo
© Luís Ferreira Alves

Obwohl Portugal ein kleines Land ist, wo die Entfernung zur Küste höchstens 250 Km beträgt, erleben wir typische Sachverhalte des Binnenlandes.

Diese Rundreise durch das Innere Portugals zeigt uns einige Werke der Architektur, wo die Beziehung zum Land und zur Tradition deutlich erkennbar ist, nicht auf direkter und erkenntliche Weise, jedoch durch die kritische Einbeziehung dieser Werte in die Architektur. Von Vila Nova de Gaia, wo sich die Kapelle de Quebrantões bis zur Kirche von Marco, vorbei an der Sporthalle in Gondomar, können wir zwei Bauten von Siza und eins von José Fernando Gonçalves besichtigen.

Also, wenn wir die Landschaft betrachten, von der Küste bis zum Binnenland, verstehen wir Sie auch als eine Begleiterscheinung des Evolutionsprozess und als Spiegel anderer Veränderungen.